SODALIS – Mobile Collaboration einfach und effizient

HighTech bedeutet nicht einfach nur hochtechnisierte Maschinen zu liefern. Dahinter steht auch ein intelligentes Management von Instandhaltung, Troubleshooting sowie Abnahmen der komplexen Anlagen. Beeware bietet hier smarte Lösungen für Experten.

Mobile Collaboration senkt Kosten und Reisezeiten

Durch den steigenden Komplexitätsgrad der Anlagen sind zunehmend spezialisierte Experten für Service und Wartung nachgefragt. Doch nicht immer ist ein Mitarbeiter mit dem notwendigen Know-how vor Ort. Zudem sind im Zuge der Globalisierung längere Anreisezeiten für die angeforderte Fachkraft ein enormer Kostentreiber. Nicht selten steht hier die Zufriedenheit des Kunden der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens gegenüber. Hier braucht es smarte Lösungen, um das Vor-Ort-Problem zu lösen. Beeware hat dafür seine mobile Collaboration Platform SODALIS zur mobilen, audiovisuellen Zusammenarbeit im Service entwickelt.

Mobile Collaboration bringt Teams standortunabhängig zusammen

Schon ein nicht behebbarer Fehler verhindert im schlimmsten Fall die Abnahme einer kompletten Anlage. Nicht selten sind mehrere Termine mit dem Spezialisten notwendig. Durch mehrfache Anfahrten entstehen den Lieferanten zusätzliche Kosten, während dem Unternehmen längere Ausfälle drohen. Trotz digitaler Möglichkeiten arbeiten viele Firmen hier noch mit weniger spezialisiertem Personal als erstem Ansprechpartner und schicken bei Störungen Spezialisten auf mitunter lange Reisen. Sie versuchen, Fehler telefonisch zu klären und halten die Probleme, Kommunikation und Ergebnisse auf Papier fest. Unsere Software-Plattform SODALIS für mobile Collaboration bringt Business Teams, technischen Außendienst sowie mögliche dritte Parteien zu jeder Zeit und an jedem Ort zusammen.

Funktionen von SODALIS für die mobile Collaboration

Information, Dokumentation und Auftragsmanagement: z.B. interaktive Reparatur- oder Wartungspläne, die der technische Außendienst mit dem …………Innendienst Schritt für Schritt abarbeitet.

Remote Service Support für den technischen Außendienst durch einen Experten über audiovisuelle Kommunikation.

Aufbau und Pflege von Wissensdatenbanken.

Augmented Reality Applikationen.

 

Einfache Integration von SODALIS in Ihre Infrastruktur

Schnittstellen zu bestehenden Betriebssystemen erlauben Austausch und Synchronisierung von Informationen.

Wearables wie Datenbrillen ermöglichen mobile Collaboration mit freien Händen.

 

Ihre Vorteile mit SODALIS von Beeware

Reduzierte Reisezeiten

Frei werdende Ressourcen

Zeitkritische Probleme lösen

Signierung und Verschlüsselung der Videokommunikation

 

Wearables sind mobile Collaboration der Zukunft

Noch vor dem großflächigen Durchbruch der Datenbrillen hat Beeware den SODALIS Communicator entwickelt. Er verfügte bereits über alle wichtigen Grundfunktionen einer Datenbrille: Händefreies Arbeiten und audiovisuelle Kommunikation. Damit sind bereits zentrale Aspekte für mobile Collaboration enthalten. Beeware verfolgt kontinuierlich neueste Entwicklungen und Technologien von Datenbrillen. Wir testen und bewerten sie für einen Einsatz in Service und Wartung von Industrieanlagen. Sind sie geeignet, integrieren wir sie in SODALIS und erweitern sie um relevante Funktionen. Beispiele hierfür sind zusätzliche Funktionen über das Head-up-Display der Datenbrille für Augmented Reality. Nutzen Sie innovative Technologien für Service und Wartung Ihrer Industrieanlagen und sichern Sie zentrale Wettbewerbsvorteile durch mobile Collaboration.

Mobile Collaboration mit Tablet und Kamera

Ein großer Anteil des technischen Außendienstes nutzt bereits Tablets für die täglichen Service- und Wartungsaufgaben. Eine Installation von SODALIS Mobile auf dem Tablet baut Verbindung zum SODALIS Communicator auf. Über ein weiteres Interface ist es möglich, über das Tablet weitere Kameras anzuschließen und zu übertragen. So sind auch Spezialkameras wie Endoskopiekameras problemlos integrierbar. Um händefreies und stabiles Arbeiten zu ermögliche, ist ein Tragesystems zur sicheren Führung des Tabletes am Körper notwendig. Hierfür bietet Beeware umfangreiches Equipment für verschiedenste Einsatzszenarien. Auf diese Weise bleibt die Arbeitssicherheit auch bei problematischen Positionen auf Leitern oder Aufstiegen gewährleistet.

 

 

Übersicht

Technische Daten

SODALIS-Kamera
Auflösung: (1920 x 1080)
Bildübertragungsrate: Live Full HD Video mit 15 fps
Anschluss: USB 3.0/ USB 2.0-kompatibel
Fokus: Auto
Zoom: 16x digitaler Zoom
Specials:
• LED und Laserpointer direkt am Helm zuschaltbar
• Für die optimale Nutzung der Kamera sollte ein USB-3.0-Port verfügbar sein
SODALIS-Headset
Mikrofon
Typ: Elektrikdifferenzmikrofon
Frequenzbereich: 70 - 10000 Hz ± 6 dB
Empfindlichkeit als Lippenmikrofon: 15 mV /680 W
Impedanz: > 680 W
Lärmunterdrückung: 15 dB bei 1 kHz
Hörer
Typ: Dynamisch
Impedanz: 230 W
Frequenzbereich: 125 - 8000 Hz
Max. Lautstärke bei 0,5 V /1 kHz: 81 dBA
Funktionen: passiver Gehörschutz
Dämmung: 32dB SNR
Gewicht: 350g

Themen

Audio-/Videokommunikation Augumented Reality Field Service field service collaboration Field Services Industrie 4.0 mobile workforce management Video Collaboration System Videokonferenzsystem

Haben Sie Fragen?

Fon +49 8171 38 72 990
E-Mail:

 

Kontaktformular